KI-generierte Prozessdaten sind das “solide Fundament” der neuen Drachenburg in Ulm

Der Neubau des Gertrud-Brandt-Hauses in der Beyerstraße 14 in Ulm löst die sogenannte “Drachenburg” aus den 1950er Jahren ab. Aufgrund der Bedeutung dieses historischen Ortes war es für den Auftraggeber UWS essenziell, die Interessen der Gemeinschaft Ulm bei der Planung des neuen Gebäudes in den Vordergrund zu stellen und eine entsprechend präzise Umsetzung zu garantieren. Diesem Ziel widmet sich Matthäus Schmid Bauunternehmen seit Projektbeginn im Januar 2023.

Die Eckdaten des Bauvorhabens

Das Gebäude umfasst insgesamt 31 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von ca. 2.375 m2. Hinzu kommen eine Tiefgarage mit 27 Stellplätzen für die Anwohner:innen sowie eine Gewerbefläche von ca. 264m2. Die Fertigstellung ist bis April 2025 geplant.

Matthäus Schmid verlässt sich bei der planmäßigen und effizienten Durchführung der Rohbauarbeiten bereits seit 2022 auf oculai und verzeichnet hierdurch kontinuierlich Erfolge in der Prozessoptimierung gemeinsamer Projekte. Der Ansatz: oculai ermöglicht durch den automatisierten Informationsrückfluss von Produktion zu Bauleitung & Controlling ein neues Level an Effizienz in der Umsetzung der Projekte.

Projektname & Ort
Die neue Drachenburg, Beyerstraße Ulm
Projektleitung

Dabei profitiert Matthäus Schmid Bauunternehmen insbesondere von zwei zentralen Vorteilen der Technologie:
dem präzisen Tracking aller Vorgänge, sowie der Erhebung aufschlussreicher Aufwandswerte und des aktuellen Projektfortschritts im Terminplan.

Gertrud-Brandt-Haus in Ulm

Fortschrittsverfolgung und Zeitplanung im oculai Terminplan

Der Terminplan ermöglicht im Projektverlauf nicht nur einen dauerhaften Überblick über den aktuellen Stand der Baustelle, sondern erlaubt der Bauleitung auch eine fundierte Einschätzung der voraussichtlichen Fertigstellung einzelner Bauabschnitte sowie des gesamten Gebäudes.

Der Mehrwert für Matthäus Schmid:

Checkmark

Ortsunabhängige Kontrolle statt zeitintensiver Vor-Ort-Rundgänge

Checkmark

Lückenlose Dokumentation (wertvoll z.B. zur generellen Rückverfolgbarkeit, bei Nachweisbedarf im Streitfall oder als Grundlage für Mehrkostendebatten)

Checkmark

Und vor allem: Insights in Arbeitsprozesse zur Optimierung des Bauablaufs einschließlich der Aufwandswerte.

„Die automatische Fortschreibung des Terminplanes und der Prozessdaten ist für die vorausschauende Planung überaus nützlich. Zudem liefert oculai durch die lückenlose Dokumentation via Bild-, Prozess- und auch Wetterdaten ein solides Fundament, um Störungen im Bauablauf eindeutig aufzeigen zu können und diese in künftigen Projekten zu berücksichtigen oder sogar ausschließen zu können.“
Andreas Zoller, Verantwortlicher im Bereich Controlling bei Matthäus Schmid

Verbesserte Planung dank umfassender Datengrundlage

Die automatische Erfassung von Arbeitsstunden für Rohbauprozesse (z.B. Schalung, Bewehrung, Betonage, Fertigteile oder Mauerwerk) birgt einen entscheidenden Vorteil für Matthäus Schmid Bauunternehmen: Einen Einblick in Aufwandswerte für alle Projekte (z.B.Arbeitsstunden pro Kubikmeter Beton für Betonagen). Durch die genaue Erfassung und Aufzeichnung dieser Werte kann Matthäus Schmid fundierte Entscheidungen treffen und ähnliche Bauvorhaben präziser planen. Auch die Effizienz von eingesetzten Systemen lässt sich überprüfen, um Bauabläufe weiter zu optimieren.

Dies ermöglicht eine effiziente Ressourcenplanung und trägt dazu bei, dass die Projekte erfolgreich, pünktlich und innerhalb des Budgets abgeschlossen werden können.

KI-Erfassung der Betonage

Neben dem Projekt in der Beyerstraße realisiert Matthäus Schmid Bauunternehmen derzeit noch drei weitere Projekte gemeinsam mit oculai. Der Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit und Umsetzung zukünftiger Bauvorhaben ist damit gelegt.

„Die automatische Fortschreibung des Terminplanes und der Prozessdaten ist für die vorausschauende Planung überaus nützlich. Zudem liefert oculai durch die lückenlose Dokumentation via Bild-, Prozess- und auch Wetterdaten ein solides Fundament, um Störungen im Bauablauf eindeutig aufzeigen zu können und diese in künftigen Projekten zu berücksichtigen oder sogar ausschließen zu können.“
Andreas Zoller, Verantwortlicher im Bereich Controlling bei Matthäus Schmid
„Die automatische Fortschreibung des Terminplanes und der Prozessdaten ist für die vorausschauende Planung überaus nützlich. Zudem liefert oculai durch die lückenlose Dokumentation via Bild-, Prozess- und auch Wetterdaten ein solides Fundament, um Störungen im Bauablauf eindeutig aufzeigen zu können und diese in künftigen Projekten zu berücksichtigen oder sogar ausschließen zu können.“
Andreas Zoller, Verantwortlicher im Bereich Controlling bei Matthäus Schmid
Neugierig?
Wir zeigen Ihnen die oculai Software mit allen Funktionen— komplett unverbindlich.
Kostenlose Demo vereinbaren